Monday, 18 May 2015

Illustrator Selfie



After i have already shown you some of my childhood illustrations, i thought its time for some more up-to-date ones. The whole world is addicted to taking selfies, so i decided to show you two of my drawn selfies - they are from a time where i used to have quite short hair and bangs (first drawing). HOWEVER, it only looks nice drawn, but actually my hair was freaking me out at that time - thanks to an in my eyes very untalented hairstylist that seems to has never ever learnd something about hair type consulting and individual hair structures (๑~_~๑). Lucky me, my hair grows rather fast (second drawing) and that hairy catastrophe was finally gone (ღ˘⌣˘ღ). 
At this point lovely greetings to Lovely and her gorgeous lionine hair (^ ᴥ ^)!

Nachdem ich Euch schon einige meiner Illustrationen aus meiner Kindheit gezeigt habe, dachte ich mir, Euch mal etwas aktuellere Werke zu zeigen. Da ja alle Welt im Selfie-Fieber ist, habe ich hier mal zwei gezeichnete Selfies von mir ausgesucht. Man glaubt es kaum, aber ich hatte tatsächlich mal ziemlich kurze Haare und einen Pony (obere Zeichnung). ABER: das sieht nur als Zeichnung relativ gut aus - und zu verdanken hatte ich das einer meiner Meinung nach völlig unfähigen Friseuse, die wohl noch nie etwas von Typberatung und Haarstruktur gehört hat (~_~). Glücklicherweise wuchsen meine Haare ziemlich schnell nach (untere Zeichnung) und die einstmals haarige Katastrophe war endlich verschwunden (˘⌣˘).
An dieser Stelle noch einen lieben Gruß an Lovely und Ihre prächtige Löwenmähne (^ ᴥ ^)!


If you follow me on Instagram you surely noticed that i spontaneously decided to submit an artwork for the international Illustration Open Call of Valentino and Draw A Dot. I actually did not win, but its always a nice challenge to compete with some of the world's best professional illustrators - and who knows what future brings (*^ワ^*) .
If you are curious about how my final full colored illustration looks like, just head on to my Instagram profile, i just have posted it.there Feel free to like or comment on it if you like (´∪`*). Above you can see my already posted work-in-progress teaser.

Wer mir auf Instagram folgt, der hat sicherlich mitbekommen, dass ich mich spontan dazu entschlossen hatte am internationalen Illustration Open Call von Valentino und Draw A Dot teilzunehmen. Ich habe zwar nicht gewonnen, aber es ist doch immer wieder eine wahnsinns Herausforderung sich mit einigen der besten und professionellen Illustratoren der Welt zu messen - und wer weiß schon, was die Zukunft bringt (**) .
Wer sich für mein finales und coloriertes Artwork interessiert, der kann sich das jetzt auf Instagram  ansehen - wenn es Euch gefällt, könnt Ihr mir dort gerne ein Like oder auch einen Kommentar hinterlassen (´∪`*). Hier oben seht Ihr noch mal meinen dort bereits während der Entstehungsphase geposteten Work-in-Progress-Teaser Beitrag.

Sunday, 3 May 2015

Yves Rocher - Green Tea


Finally i am able to show you what was inside the green box from Yves Rocher.
The Yves Rocher green tea body lotion was my favorite (besides the Yves Rocher eau de toilette fragrance with its sligtly floral scent that reminds me of my favorite green tea variation). The Yves Rocher body lotion is made of up to 97% natural ingredients while the shower gel is made of up to 98% natural ingredients - i really appreciate these facts. 
Oh, and not forget to mention that they are both colorant and paraben free.

Endlich komme ich dazu Euch etwas über den Inhalt der kleinen grünen Box von Yves Rocher mit dem neuen Highlight aus der Un Matin Au Jardin Reihe - Green Tea zu berichten. Jaaa (˘o˘), viele Wochen sind nun vergangen und ich schreibe erst heute darüber - aber wie heißt es doch so schön: Was lange währt, wird endlich gut*⌒-⌒*)! Kommen wir nun zum Inhalt der Box:

Yves Rocher | Thé Vert - Green Tea body lotion
Mein persönlicher Favorit! Der Duft von grünem Tee ist hier sogar eine Spur intensiver und der Auftrag ist einfach traumhaft - wie beschrieben fühlt sich die Haut danach schön samtig-duftend an (*⌒∇⌒*)ノ . Hier sind die Inhaltsstoffe zu 97% rein natürlich und frei von Farbstoffen und Parabenen.

Yves Roche r | Thé Vert - Green Tea shower gel
Das Duschgel duftet wirklich sehr dezent und ist meiner Meinung recht ergiebig. Der dezente Geruch von grünem Tee verfliegt aber nach einiger Zeit wieder. Auf der Flasche stand außerdem noch der Hinweis "gründlich abspülen" (┌)┌ - nicht, dass es nicht selbstverständlich wäre, aber irgendwie ist mir dieser Hinweis ins Auge gesprungen. Da die Inhaltsstoffe (auch hier. frei von Farbstoffen und Parabenen) aber zu 98% rein natürlich sind, ist das vermutlich auch kein Grund zur Aufregung. Das Ergebnis ist auf jedenfall wunderbar erfrischend und angenehm, auch wenn der Duft von grünem Tee wie gesagt relativ schnell verflogen ist.

Yves Rocher | Thé Vert - Green Tea eau de toilette
Dezent und leicht blumige Note - erinnert mich sehr an meine Lieblings-Grüntee Variation: Grüner Tee mit Jasmin (¯◡¯). Absolut büro- und allgemein öffentlichkeitstauglich!

   - - - - - - - - - - - - - - - - -
 Childhood Illustration Time

Heute gibt es passend zum erfrischenden grünen Tee, eine kleine sommerlich-frische Balkon Szene - Tanja & Romeo. Ratet mal, an welche berühmte Balkon Szene ich hier wohl gedacht haben könnte (´∪`*)...
 
Today, according to the refreshing green tea, i am showing you a childhood illustration i once did with a famous scene in mind, where one of the protagonists is also called Romeo - i guess you all know which famous balcony scene i was thinking about (´∪`*)...

Tuesday, 31 March 2015

King Kong @ Moschmosch Frankfurt

 
Canon EOS 5D Mark II - The King Kong Kamera 
(looks better in german spelling because "camera" is also spelled with a "K")

Es wird mal wieder höchste Zeit für einen neuen Post (´)! - und diesen widme ich meinem neuen Lieblingsgericht aus dem Hause Moschmosch mit dem ebenso bildgewältigen Namen "King Kong" (´∪`*). Ich kannte dieses Gericht früher noch unter dem Namen Yaki Udon, welches wie der Name schon sagt, ein Udon-Nudel Gericht ist (Udon, das sind diese "dicken" japanischen Nudeln aus Weizenmehl). Hierbei handelt es sich um gebratene Udon-Nudeln mit Chili-Wok Sauce ("Yaki Udon" wie es früher hieß - ist übrigens auch die japanische Bezeichnung für gebratene Nudeln). Der einzige Unterschied zur damaligen Variante ist soweit ich mich erinnern kann nur die Verwendung von Teriyaki Sauce, anstelle der in der aktuellen Version verwendeten Chili-Wok Sauce. Das Gericht ist also etwas "verschärft" worden (^ー^). Wer es also eher nicht so gerne scharf mag, der sollte die klein geschnittenen roten Chilis nicht unterschätzen. Zur Sicherheit habe ich mir noch ein großes & leckeres Glas mit dem berühmten hausgemachten Moschmosch Eistee (wer es etwas süßer mag, der nehme also den Eistee anstelle der gleichnamigen hausgemachten Limonade - die nette Bedienung hat mich da jedenfalls optimal beraten (**)). Ansonsten findet Ihr noch saisonales Gemüse, Spinat, Sojasprossen, Rucola, Frühlingszwiebeln und Chili. Als extra Beilage habe ich mir das Rinderfilet in Pfefferkruste ausgesucht - wunderbar pikant (^ ᴥ ^). Dieses Gericht hat es also wirklich in sich und ist genau richtig für den ganz großen Großstadt-Hunger...

ヾ(^ー^)ノ Für alle, die auch mal probieren wollen, empfehle ich das 
Moschmosch Restaurant in der Europa-Allee 20 im Europaviertel in Frankfurt.

It`s about time for a new post (´)! So this post is dedicated to my favorite dish at Moschmosch in Frankfurt with its likewise visually stunning name “King Kong” (´∪`*). I have formerly known this dish on their menu as Yaki Udon, which is Japanese for a fried noodles dish. Udon noodles are “thick” wheat noodles – actually the thickest ones in Japanese kitchen. So “King Kong” is about fried Udon noodles with a special sauce – formerly it was teriyaki sauce and nowadays it is a chili-wok sauce. Compared to the past, the dish has been spiced up (●^ー^●) – however, i cannot remember if that dish was also spicy back then. Be aware if you are not used to have bits real chili in your meal. So just in case i ordered a delicious glass of their famous homemade ice tea (if you do not like it that sweet, just order their homemade lemonade – the kind waitress defenitely has advised me very well (*‿*✿). As you can see on the photos the other ingredients were seasonal vegetables, spinach, soybean sprouts, rocket salad, spring onions and chili. As an extra garnish i have ordered beef filet in a pepper crust – delicious spicy (^ ᴥ ^). So this dish really is the best if you are very hungry and a gourmand at heart...

  - - - - - - - - - - - - - - - - -

Seit einigen Wochen steht außerdem noch eine kleine grüne Box von Yves Rocher mit dem neuen Highlight aus der Un Matin Au Jardin Reihe - Green Tea - noch völlig unangetastet herum (an dieser Stelle noch einen lieben Gruß an Michelle )...
Im nächsten Post stelle ich Euch den Inhalt und die Vorzüge von grünem Tee und meine besondere Vorliebe für diese wunderbare Teesorte vor.

Since several weeks i still left a little green box from Yves Rocher (lovely greetings to Michelle from ) with the new Un Matin au Jardin green tea collection unopened. In my next post i will show you a review of what was inside and about green tea and its beauty benefits.

Sunday, 15 February 2015

Valentine

A lot of pink and red hearts and lovely kitsch items as far as the eye can see - the days around Valentine's Day is the season for all pink romantics and kitsch lovers. Every year i am excited to see which new innovations the kitsch industry has created. Well, actually there is nothing which has not been invented or released years before in another way or context. So Keep Calm and Love relaxed!
Oh and dear fashionista ladies out there: Wear flat shoes instead of high heels on these days - out of love for your feet - then you really are prepared for very looong walks along all the love lock bridges around this world. Yes, exactly, sneakers are the most loyal lovers of all sophisticated fashionista feet - and if you are someone who cannot go without a little heel, for you, there are these also very comfy sneaker wedges...

Viele rosa-rote Herzchen und liebevoller Kitsch wohin man schaut – die Tage um den Valentinstag sind ein Traum für alle rosa Romantiker und Kitschliebhaber. Ich bin jedes Jahr ganz gespannt und hier und da auch mal recht begeistert welche Innovationen sich die Kitschindustrie mal wieder ausgedacht hat (^ ᴥ ^). Nun, mittlerweile gibt es ja eigentlich nichts, was es nicht in irgendeiner Form schon mal gab. Also Keep Calm and Love relaxed!
Oh und liebe Fashionistas, tragt an Tagen wie diesen, Euren Füßen zu Liebe , ruhig mal flache Schuhe anstelle der High Heels dann seit Ihr auch fit für eeendlose Spaziergänge entlang der Liebesschlösserbrücken dieser Welt (**) . Ja genau, Sneaker sind die treuesten Liebhaber aller anspruchsvollen Fashionista Füße – und wer dann doch nicht auf ein bisschen Absatz verzichten kann, es gibt da ja noch die ebenso bequemen Sneaker Wedges (´∪`*)...